Schweizerische Vereinigung der Lack- und Farbenchemiker - SVLFC

Die Schweizerische Vereinigung der Lack- und Farbenchemiker - kurz  SVLFC - wurde 1948 gegründet und ist eine Interessengemeinschaft von Chemikern, Technikern und Laboranten der Lackindustrie und zugewandter Branchen. Die SVLFC ist Mitglied des europäischen Dachverbandes der Lacktechnikervereinigungen (FATIPEC) und pflegt Kontakte zu ihren Schwestervereinigungen. 


Die SVLFC sieht sich als Forum der schweizerischen Lacktechniker mit dem Ziel, die Entwicklungs-, Fabrikations- und Anwendungstechnik der Branche und ihr zugewandter Bereiche auf hohem und wettbewerbsfähigem Niveau zu halten. Die Vereinigung wirkt praxisorientiert im Interesse und zum Wohle der schweizerischen Lackindustrie in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizerische Lack- und Farbenindustrie.

Der Verein setzt sich aus Chemikern, Technikern, Laboranten, Firmen und Institutionen, welche sich in irgendeiner Form mit der Entwicklung, Fabrikation, Prüfung und dem Vertrieb von Beschichtungsstoffen und Druckfarben sowie den zu deren Herstellung eingesetzten Rohstoffen und Maschinen befassen, zusammen. Das Interesse der Mitglieder wird gewahrt gemäss den Statuten der Vereinigung und deren Aktivitäten zum Wohle der Branche werden unterstützt. Die Mitglieder werden laufend über national und international aktuelle Themen der Branche informiert. Die SVLFC pflegt und fördert die Beziehungen und das Verständnis ihrer Mitglieder untereinander sowohl im beruflichen als auch im gesellschaftlichen Bereich. 

Es werden Veranstaltungen zwecks Information und Weiterbildung von der Schweizerischen Vereinigung der Lack- und Farbenchemiker organisiert.